Was gibt es Neues bei REFA Nordwest?


Widerstandskraft gegen Krisen mit Industrial Engineering

Widerstandskraft gegen Krisen mit Industrial Engineering

Widerstandskraft ist gefragt, wenn der Gegenwind besonders heftig weht. In den vergangenen zwei Jahren mangelte es kaum an (welt-)politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und coronabedingten Ereignissen, die stürmisch an der Existenz vieler Unternehmen rüttelten. Doch nur einige davon sind gewappnet in Krisen, während andere untergehen.

Beziehungen lassen sich schlecht digitalisieren

Beziehungen – jedes Unternehmen lebt von guter Zusammenarbeit innerhalb der Belegschaft und mit Kunden. Ist das auch auf digitalem Weg möglich? Wir sprachen darüber mit Dr. Catharina Stahn vom ifaa – Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e. V. Düsseldorf.

Balanced Scorecard – Strategie aus vier Perspektiven

Balanced Scorecard – Strategie aus vier Perspektiven

Balanced Scorecard – sie dient als Kompass für die Entwicklung und Umsetzung einer Strategie, Mission oder Vision. Dabei wird das Unternehmen für ein ausgewogenes Bild aus vier verschiedenen Blickwinkeln betrachtet.

Know-how digital sichern

Bild von links: Tim Albrecht, Alwin Keiten-Schmitz, Mathieu Geuting (Spaleck Oberflächentechnik) und Jürgen Paschold (REFA-Verband)

Know-how von Mitarbeitern sollte möglichst im Unternehmen bleiben und weitergegeben werden. Dieses Ziel haben die Führungskräfte bei der Spaleck Oberflächentechnik GmbH & Co. KG aus Bocholt zusammen mit der Westfälischen Hochschule verwirklicht. Ein wichtiges Ergebnis der Zusammenarbeit ist ein Wissensmanagement-System, an dem die Mitarbeiter des Maschinen- und Anlagenbauers von Anfang an beteiligt waren. 

Variable Vergütung – kann sie krank machen?

Variable Vergütung – kann sie krank machen?

Variable Vergütung – laut einer aktuellen Studie der Ruhr-Universität-Bochum kann dieses System Mitarbeitende krank machen.  Der Wissenschaftler Prof. Sascha Alavi plädiert dort für moderate Anteile an der variablen Vergütung. Was ist dran an dieser Aussage? Redakteurin Birgit Lutzer sprach darüber mit Unternehmensberater und Vergütungsspezialist Eckhard Eyer. 

Belastungen und Digitalisierung

Flexible Arbeitsmodelle – das spricht dafür

Belastungen von Teams und Belegschaften ändern sich durch die Digitalisierung von Abläufen und der Kommunikation. Auch die REFA-Lehre sagt etwas dazu.

Ergonomie an Industrie-Arbeitsplätzen

Ergonomie an Industrie-Arbeitsplätzen

Ergonomie ist ein wichtiges REFA-Prinzip. Das am Menschen orientierte, möglichst natürliche und belastungsfreie Arbeiten sorgt gleichzeitig für gute Arbeitsergebnisse.

Flexible Arbeitsmodelle – das spricht dafür

Flexible Arbeitsmodelle – das spricht dafür

Arbeitsmodelle – viele Mitarbeiter haben zur Coronazeit flexible Regelungen und Tätigkeiten aus dem Homeoffice kennen gelernt. Zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten ist mehr als ein Trend. Da sind sich die drei Experten Prof. Dr. Sascha Stowasser vom Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa)Dr. Patricia Stock vom REFA Institut und Karrierecoach Dr. Bernd Slaghuis einig. Doch wie müssen die Rahmenbedingungen gestaltet sein?

Goldbeck – Transparenz in der Produktion

Goldbeck – Transparenz in der Produktion

Goldbeck realisiert Gewerbeimmobilien vom Design über den Bau bis hin zu gebäudenahen Serviceleistungen im späteren Betrieb. Wesentliche Bauelemente produziert das Unternehmen in zehn eigenen Werken vor und montiert sie anschließend zu schlüsselfertigen Logistik- und Industriehallen, Bürogebäuden, Parkhäusern sowie Schul- und Wohngebäuden.

REFA Nordwest e.V. ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und AZAV

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Sie haben Fragen zum Thema berufliche Weiterbildung oder ganz speziell zu einem unserer Seminare? Sie möchten REFA-Mitglied werden? Sie benötigen Informationen zu möglichen Förderprogrammen? Unsere Ansprechpartner vor Ort stehen Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Nutzen Sie das profunde REFA-Wissen zur Sicherung Ihres unternehmerischen Erfolgs oder für Ihr persönliches berufliches Fortkommen!

Sollte kein Ansprechpartner angezeigt werden, geben Sie bitte Ihre Postleitzahl in das dafür vorgesehene Feld ein.

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können zu Analysezwecken gesetzt werden.