Gestaltung von Ganzheitlichen Unternehmenssystemen


Eine der Hauptaufgaben des Managements ist die strategische Unternehmensentwicklung. Wichtig ist dabei, das Unternehmen in seiner Gesamtheit zu betrachten und alle Einheiten und Abteilungen einzubeziehen.

Ganzheitliche Unternehmenssysteme (GUS) bieten dafür einen idealen Handlungsrahmen. Der Industrial Engineer mit seiner intimen Kenntnis der Abläufe und Prozesse im Unternehmen und seiner Fach- und Methodenkompetenz hat bei der Gestaltung von Ganzheitlichen Unternehmenssystemen eine wichtige Funktion.

In diesem Seminar wird ein GUS erarbeitet und Schritt für Schritt mit dem REFA-Standard „Ganzheitliches Unternehmenssystem“ unter gezieltem Einsatz von Tools an einem Beispielunternehmen umgesetzt.

Ihr Thema? – Die Zielgruppen

Strategisch bzw. planerisch tätige Fach- und Führungskräfte mit einem Hochschulabschluss

Ihr Nutzen – die Seminarziele

In diesem Seminar lernen Sie,

  • welche Ganzheitlichen Produktionssysteme (GPS) aktuell genutzt werden;
  • welche Vorteile Ganzheitliche Unternehmenssysteme (GUS) gegenüber GPS haben;
  • wie ein GUS im Unternehmen entwickelt und eingesetzt wird;
  • wie mit einem GUS Unternehmens- und Bereichsziele systematisch generiert und in ein Managementsystem implementiert werden können.

Ihre Trainingsfelder – die Seminarinhalte

  • Ordnungsrahmen des Industrial Engineerings – Merkmale
  • aktuelle Produktionssysteme – Toyota-Produktionssystem (TPS), Ganzheitliches Produktionssystem nach VDI 2870, REFA-Produktionssystem
  • Balanced Scorecard (BSC) als Führungs- und Zielsystem
  • Ganzheitliches Unternehmenssystem (GUS) nach REFA
  • REFA-Standard ,,Ganzheitliches Unternehmenssystem“
  • SWOT-Analyse als Basis für die Einführung eines GUS
  • Bedrohungsanalyse – Analyse von externen und internen Einflussfaktoren auf das Unternehmen
  • Vision und Unternehmensgrundsätze
  • Checklisten zur Erarbeitung von Unternehmensvisionen und -zielen
  • Controlling als Teil eines Managementsystems – BSC, Projektblätter
  • Implementierung eines Managementsystems in ein GUS nach REFA
  • Funktion des Industrial Engineers bei der Erarbeitung und Umsetzung eines GUS
  • Fallstudien zu den Schritten des REFA-Standards
  • Abschlussprüfung (Verständnisfragen plus Bewertung der Mitarbeit im Seminar und der Bearbeitung der Fallbeispiele)

Ihr Abschluss – das Zertifikat

Nach einer bestandenen Abschlussprüfung erhalten Sie ein Zeugnis über Ihre erfolgreiche Teilnahme am Seminar „Gestaltung von Ganzheitlichen Unternehmenssystemen“.

Ihr Zusatznutzen – das Seminar als Ausbildungsmodul

Der erfolgreiche Abschluss dieses Seminars ist ein Baustein der Ausbildung

Die REFA Nordwest e.V. ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Sie haben Fragen zum Thema berufliche Weiterbildung oder ganz speziell zu einem unserer Seminare? Sie möchten REFA-Mitglied werden? Sie benötigen Informationen zu möglichen Förderprogrammen? Unsere Ansprechpartner vor Ort stehen Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Nutzen Sie das profunde REFA-Wissen zur Sicherung Ihres unternehmerischen Erfolgs oder für Ihr persönliches berufliches Fortkommen!

Sollte kein Ansprechpartner angezeigt werden, geben Sie bitte Ihre Postleitzahl in das dafür vorgesehene Feld ein.

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können zu Analysezwecken gesetzt werden.