Modul „Produktions- und Lagerlogistik“


Verschwendung durch Stillstand und Wartezeiten vermeiden – das ist in einem produzierenden Unternehmen einer der Erfolgsfaktoren. Voraussetzungen dafür, die Wertschöpfung auf diesem Weg zu optimieren, sind ein effizienter Materialfluss und eine ausgefeilte Lagerlogistik. Dies sind zwei wirksame Hebel, um Prozesse systematisch zu optimieren – und damit sowohl die Durchlaufzeiten in der Produktion zu senken und die Kosten zu reduzieren als auch die Fertigung auf die individuellen Anforderungen der Kundschaft ausrichten zu können.

In diesem Modul erfahren Sie, wie Sie mithilfe des REFA-Standardprogramms Logistik die Ist-Situation und die Ist-Prozesse in der Produktion und im Lager analysieren, bewerten, optimieren und die Ergebnisse kontrollieren können. Ein praktisches Fallbeispiel verdeutlicht die Vorgehensweise beim Methodeneinsatz.

Ihr Thema? – Die Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Logistik, Produktion, Supply-Chain-Management, Arbeitsvorbereitung und Lagerwesen

Ihre Trainingsfelder – die Seminarinhalte

  • Logistikarten im Unternehmen
  • REFA-Standardprogramm der betrieblichen Logistik
  • Logistik – Analyse der Grundstrukturen im Unternehmen
  • Ermittlung der Optimierungspotenziale
  • Ausgewählte Logistikmethoden zur Prozessoptimierung
  • Lager- und Transportmittel für die Lagerarten und Materialflüsse
  • Strategien zur Optimierung des Lagers und des Materialflusses
  • Logistikcontrolling – Instrumente, Kennzahlenermittlung, Investitionsrechnung
  • Fallstudie zur Logistikoptimierung

Ihr Abschluss – das Zertifikat

Nach einer bestandenen Abschlussprüfung erhalten Sie ein Zeugnis über Ihre erfolgreiche Teilnahme am Modul „Produktions- und Lagerlogistik“.

Haben Sie die Module „Basiswissen Statistik“, „Qualitätsmanagement in der Praxis“, „Integrierte Managementsysteme/TQM“, „Gestaltung von Produktionssystemen mit REFA“ sowie „Optimieren der Wertschöpfung mit REFA“ bereits erfolgreich absolviert, erhalten Sie die Urkunde „REFA-Techniker/-in für Industrial Engineering“.

Die REFA Nordwest e.V. ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Sie haben Fragen zum Thema berufliche Weiterbildung oder ganz speziell zu einem unserer Seminare? Sie möchten REFA-Mitglied werden? Sie benötigen Informationen zu möglichen Förderprogrammen? Unsere Ansprechpartner vor Ort stehen Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Nutzen Sie das profunde REFA-Wissen zur Sicherung Ihres unternehmerischen Erfolgs oder für Ihr persönliches berufliches Fortkommen!

Sollte kein Ansprechpartner angezeigt werden, geben Sie bitte Ihre Postleitzahl in das dafür vorgesehene Feld ein.

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können zu Analysezwecken gesetzt werden.