Kompliziertes einfach visualisieren


Kompliziertes einfach visualisieren

Kompliziertes findet sich genug in Produktionshallen, IT-Systemen, im Qualitätswesen und anderen Orten im Unternehmen. Und oft besteht die Anforderung an Fach- und Führungskräfte, erklärungsbedürftige Inhalte z. B. an Mitarbeiter oder Kunden zu übermitteln. REFA bietet für diesen Zweck verschiedene „Visualisierungsmethoden“ an.

 Die meisten Menschen sind so genannte „visuelle Informationsverarbeitungstypen“. Das bedeutet, sie können Inhalte besser nachvollziehen, wenn sie zusätzlich zu Erläuterungen eine Abbildung oder ein Video sehen. Möchten Sie jemand bei einer direkten Begegnung etwas erklären, können Sie einen Schreibblock und einen Stift zur Hilfe nehmen. Versuchen Sie, eine vereinfachte Zeichnung des Sachverhalts zu erstellen. Beispiel: Sie wollen eine Abfolge von Schritten bzw. den Teilabschnitt eines Prozesses darstellen (siehe Foto).

Natürlich können die Zeichnungen auch viel einfacher sein. Hauptsache, der andere versteht, was gemeint ist. Solche Illustrationen haben auch einen guten Platz in Präsentationen und auf Flipcharts. Manchmal müssen Sie Details etwa von Maschinen zeigen. Statt einfach nur ein großformatiges Gesamtbild zu verwenden, lenken Sie den Blick des Betrachters durch einen Pfeil oder eine Umkreisung sofort auf die richtige Stelle. Dadurch sparen Sie Zeit.

Visualisierungen sind auch geeignet, um das Finden von Wegen und Gegenständen zu erleichtern. Farbige Kennzeichnungen oder Piktogramme (einfache, schnell erkennbare Symbole) dienen der schnellen Orientierung. Ein typisches REFA-Beispiel: Wenn Sie Ihre Werkstatt, Ihr Büro oder Ihren Schreibtisch von Grund auf aufräumen und Werkzeuge sortieren wollen, markieren Sie Gegenstände mit farbigen Aufklebern zum Beispiel nach einem Ampelsystem. Häufig benutzte Sachen werden rot beklebt. Sie sollten leicht zugänglich in Griffweite liegen. Weniger verwendete Utensilien erhalten einen gelben Sticker. Anschließend verstauen Sie sie etwa in einem Fach oder in einer Schublade in Ihrer Nähe. Grün Beklebtes wird selten angefasst und kann deshalb ins Lager, in Kisten oder Schränke gelegt werden.

Noch mehr Methoden für die Verbesserung von Abläufen und fundiertes Fachwissen im Industrial Engineering erhalten Sie in REFA-Weiterbildungen. Eine Reihe an REFA-Qualifikationen können Sie auch online absolvieren. ( Birgit Lutzer )

REFA Nordwest e.V. ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Sie haben Fragen zum Thema berufliche Weiterbildung oder ganz speziell zu einem unserer Seminare? Sie möchten REFA-Mitglied werden? Sie benötigen Informationen zu möglichen Förderprogrammen? Unsere Ansprechpartner vor Ort stehen Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Nutzen Sie das profunde REFA-Wissen zur Sicherung Ihres unternehmerischen Erfolgs oder für Ihr persönliches berufliches Fortkommen!

Sollte kein Ansprechpartner angezeigt werden, geben Sie bitte Ihre Postleitzahl in das dafür vorgesehene Feld ein.

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können zu Analysezwecken gesetzt werden.